1322

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

13171318131913201321 ◄◄ 1322 ►► 13231324132513261327

Hamm wurde vor 96 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • Helmicus de Rinheren (von Rhynern) wird Bürger der Stadt Dortmund. [1]

Justiz

  • Hinrich von Cosveld wird als Freigraf der Freigrafschaft Wilshorst urkundlich erwähnt. [2]

Verkehr

Wirtschaft

  • Johann von Neheim und Engelbrecht von Herbern schließen am 24. Mai einen Vertrag u.a. über die Mühle in Werries. [4]
  • Johann von Neheim und seine Ehefrau schließen am 20. September mit Engelbrecht von Herbern einen Vertrag über ihre Mühlen. [5]
  • In einer Urkunde vom 26. November wird Dietrich von Volmarstein als ehemaliger Eigentümer des Gutes zu Frielinghausen erwähnt. [6]

Religion

  • Der Kirchenraum der St. Georgskirche wurde nicht nur als Sakralbau genutzt. Für dieses Jahr ist eine Versammlung westfälischer Adliger im Kirchenraum belegt. [7]
  • Die Augustinermönche aus Lippstadt geben am 28. März dem Rat der Stadt Hamm das Versprechen, in der Stadt kein Kloster zu gründen oder eine Kapelle oder einen Altar zu errichten. [8]
  • Die Herren von Volenspit auf dem Burgsitz Nordherringen stiften zu Ehren der 10000 Märtyrer eine Kapelle. [9]

Anmerkungen

  1. vgl. Karl Rübel: Dortmunder Urkundenbuch. Band I. Erste Hälfte. Dortmund 1881, S. 316
  2. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 168
  3. Willy Timm: Die Stadt Hamm von ihrer Gründung bis zu Gegenwart. In: Ingrid Bauert-Keetman u.a.: Hamm. Chronik einer Stadt. Köln 1965. S. 29-123 Hier: S. 40
  4. vgl. Urkunde 1322 Mai 24
  5. vgl. Urkunde 1322 September 20
  6. vgl. Urkunde 1322 November 26
  7. vgl. Heinzmann 2006, S. 155
  8. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  9. Datenchronik Stadtarchiv Hamm