Hamm Wiki Verein Startseite.jpg
AKTUELLER HINWEIS:
Der Hamm Wiki - Verein zur Förderung des freien Wissens in Hamm e.V. lädt alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung am
Freitag, 12. September 2014, 19:00 Uhr, in das Stunikenhaus ein. Der Zugang erfolgt über die Freitreppe am Haupteingang.
Alle Mitglieder haben hierzu eine Einladung mit Tagesordnung und Veranstaltungsort per E-Mail erhalten. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.


TECHNISCHER HINWEIS:
Das HammWiki zieht Ende August 2014 auf einen neuen Server um. Im Rahmen dieses Umzuges werden die Editierfunktion (Neuanlage und Bearbeitung von Beiträgen) und der Dokumentenupload ab Donnerstag, 28. August 2014, 12:00 Uhr, gesperrt.
Auch kurzfristige Nicht-Erreichbarkeiten sind am letzten August-Wochenende leider nicht zu vermeiden.
Wir bitten alle Leser und Autoren um Verständnis.
Schaut einfach immer wieder rein. Wenn dieser Info-Kasten verschwunden ist, ist der Umzug vollzogen.

1332

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

13271328132913301331 ◄◄ 1332 ►► 13331334133513361337

Hamm wurde vor 106 Jahren gegründet.

Ereignisse

  • In diesem Jahr nimmt Graf Adolf II. von der Mark im Mai und Juni an einem Feldzug gegen der Herzog von Brabant teil.[1]

Justiz

  • In einer Femeurkunde aus diesem Jahr schenkt der Ritter Volme von Ahwyck seinen Hof Herding, der in der Bauerschaft Barsen bei Bockum liegt, dem Kloster Kentrop. Die Urkunde ist vom Coesfelder Richter Theoderich von Volmestein aufgesetzt worden und vor dem Freistuhl an der krummen Brücke zu Wildeshorst verhandelt worden. [2]

Wirtschaft

  • Am 7. April gibt Gräfin Margarete von Berg in der Kirche zu Hamm eine Einverständniserklärung hinsichtlich der Änderung ihrer Leibzucht ab. [3]
  • Theoderich von Volmestein verfasst am 30. Mai einen Brief über den von Seiten Volmars von Aquick geleisteten gerichtlichen Verzicht auf das Gut Barkhausen und dessen Übertragung auf das Kloster Kentrop. [4]

Religion

  • Der Knappe Deybold von Hövel und sein Frau Elzebe verschreiben am 31. Oktober dem Pastor zu Hövel eine Rente für ein Seelengedächtnis. In der entsprechenden Urkunde treten Stacies von Hövel, Goslich Tork, Richard von Geinegge (Geneche) als Zeugen auf. [5]

Anmerkungen

  1. Vgl. Northof/Flebbe 1955, S. 132-133
  2. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  3. vgl. Urkunde 1332 April 7
  4. vgl. Urkunde 1332 Mai 30
  5. vgl. Urkunde 1332 Oktober 31