Hammer Summer

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hammer Summer ist ein sommerlicher Konzertabend mit bekannten Künstlern aus dem nationalen und internationalen Rock/Pop Business. Organisiert und finanziert wird die für Besucher kostenlose Veranstaltung vom Stadtmarketing Hamm. Als organisatorische Köpfe der Veranstaltung gelten Uwe Sauerland von der Stadt Hamm sowie Dr. Alexander Tillmann von den Hammer Stadtwerken. Die Vorläufer des Hammer Summer sind ein Konzert von Achim Reichel im Jahr 2001 und das Late Summer Fest 2002 gewesen, bei dem Wonderwall, Paul Carrack und Runrig auftraten. Im Jahr 2007 sind erstmals 5 Künstler auftreten, daher begann die Veranstaltung schon am späten Nachmittag. Als Kostenrahmen sind ca. 130.000 EUR (2007) im Gespräch gewesen, die jedoch neben der Stadt Hamm von einigen Großsponsoren getragen werden.

Acts auf dem Hammer Summer

  • 11.07.2003: The Hooters, Watershed und Mia Aegeter
  • 04.06.2004: Itchycoo, Fischer-Z und Fury in the Slaughterhouse
  • 08.07.2005: Midge Ure, Patrick Nuo und Klee
  • 08.07.2006: Cutting Crew, Apoptygma Berzerk und Alexander Klaws
  • 13.07.2007: The Urge, Nevio Pasado, 2raumwohnung, Asher Lane, The Hooters
  • 04.07.2008: The Boss Hoss, Kim Wild, Nemo, Jörn Schlönvoigt
  • 29.08.2009: Aloha from Hell, My Excellence, Mia, Asia
  • 16.07.2010: Camouflage, Stanfour, Giovanni & Ross Anthony
  • 16.07.2011: The Black Pony, Mag Pfeiffer, The Pusher, The Fixx, Sunrise Avenue
  • 14.07.2012: Glasperlenspiel, „The Coronas“, „The Baseballs“, „Coast“
  • 13.07.2013: Roman Lob, Laing, The Pusher, Jonas & The Massive Attraction und Bakkushan, Revolverheld
  • 18.07.2014: Madsen, My First Band, Youthkills, Jennifer Rostock

Weitere Fotos

Künstler beim Hammer Summer

Veranstaltungsplakate

Presseberichte