Heinrich-von-Kleist-Forum

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heinrich-von-Kleist-Forum
PLZ 59065
Bezirk Hamm-Mitte
Straße Hausnr. Platz der Deutschen Einheit 1
Typ öffentliches Gebäude
Namensherkunft nach Heinrich von Kleist
existiert seit 2010

Stand: 16. April 2012
Heinrich-von-Kleist-Forum, Planungsgrafik
Heinrich-von-Kleist-Forum, Illumination zur Eröffnung
Heinrich-von-Kleist-Forum, Ansicht von der Bahnhofstraße
Heinrich-von-Kleist-Forum, Tafel mit den Förderern und Unterstützern an der Außenfassade
Von Horten bis zum Heinrich-von-Kleist-Forum (Bilderseite)

Das Heinrich-von-Kleist-Forum ist ein Kultur- und Bildungszentrum im Bahnhofsquartier von Hamm.

Geschichte

In der ersten Planungsphase nur Kultur- und Bildungszentrum (Kubiz) genannt, befindet es sich auf dem Gelände des ehemaligen Horten-Kaufhauses. In der Ratssitzung am 29. Januar 2008 im Kurhaus Bad Hamm beschloss der Rat das neue Kultur- und Bildungszentrum Heinrich-von-Kleist-Forum zu nennen. Damit kamen sie den Vorschlag der Hammer Liberalen nach, die diesen Namen ins Gespräch gebracht hatten. Die Grundsteinlegung erfolgt am 9. März 2008, obwohl ursprünglich ein früherer Termin geplant war. Die Betonwände des Vorgängerobjektes waren seinerzeit beim Bau direkt an die Hauswände der Nachbargebäude gegossen worden und mussten in der Abbruchphase erst aufwändig abgesägt werden. Die Eröffnung fand am 26. Februar 2010 statt.

Namensgeber

Der deutsche Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Publizist und Patriot Heinrich von Kleist (1777 bis 1811) fungiert als Namensgeber. Ein weiterer Ausschlag dafür ist auch die Tatsache, dass sich das Archiv der Familie und des Familienverbandes derer von Kleist seit 1978 als Dauerleihgabe im Stadtarchiv Hamm befindet.

Institutionen / Mieter

Daten und Fakten

  • 20 Monate Planungszeit
  • 23 Monate Bauzeit
  • 23,5 Millionen Baukosten
  • 23,78 Meter Gebäudehöhe
  • 1.520 Tonnen Stahl
  • 8.000 Kubikmeter Beton
  • 500 Fenster
  • 2.000 erwartete Nutzer täglich
  • 240 Sitzplätze im Gerd-Bucerius-Saal
  • 350 Parkplätze in der Tiefgarage

Zeittafel

Jahr Ereignis
2000 Das Warenhaus Horten schließt.
Dezember 2004 Der Stadtrat verabschiedet das "Stärkungskonzept Bahnhofsquartier" als Grundlage für die weitere Entwicklung der Innenstadt Hamms.
2005 Die Firma Yimpas schließt ihre Filiale im ehemaligen Horten-Gebäude, die sie erst im August 2002 eröffnet hatte.
Juni 2005 Die westliche Innenstadt wird in das Programm "Stadtumbau West" von Bund und Land aufgenommen.
Oktober 2006 Der Stadtrat beschließt die Grundstücke des Horten-Gebäudes und der Kaufhalle anzukaufen.
6. November 2006 Die Stadt Hamm schreibt europaweit einen Architektenwettbewerb zum Neubau eines Kultur- und Bildungszentrums am Willy-Brandt-Platz aus. Es soll die Zentralbibliothek, die Volkshochschule und die SRH-Fachhochschule unter seinem Dach vereinen.
29. März 2007 Die Fachjury kürt den Entwurf des Entwurf des Architekturbüros ap plan mory osterwalder vielmo aus Stuttgart / Berlin zum Sieger.
Juni 2007 Die Abrissarbeiten am ehemaligen Horten-Warenhaus beginnen.
29. Januar 2008 In der Ratssitzung wird beschlossen, das neue Kultur- und Bildungszentrum Heinrich-von-Kleist-Forum zu nennen.
9. März 2008 Grundsteinlegung für das Heinrich-von-Kleist-Forum.
8. März 2009 Der Rohbau zum Heinrich-von-Kleist-Forum ist fertig.
26. Februar 2010 Einweihung des Heinrich-von-Kleist-Forums.

Fotos

  • Zu diesem Artikel gibt es zusätzlich eine Fotoseite.

Presseberichte

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 40' 42.71" N, 7° 48' 37.29" O

Weblinks