Hamm Wiki Verein Startseite.jpg
AKTUELLER HINWEIS:
Der Hamm Wiki - Verein zur Förderung des freien Wissens in Hamm e.V. lädt alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung am
Freitag, 12. September 2014, 19:00 Uhr, in das Stunikenhaus ein. Der Zugang erfolgt über die Freitreppe am Haupteingang.
Alle Mitglieder haben hierzu eine Einladung mit Tagesordnung und Veranstaltungsort per E-Mail erhalten. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.


TECHNISCHER HINWEIS:
Das HammWiki zieht Ende August 2014 auf einen neuen Server um. Im Rahmen dieses Umzuges werden die Editierfunktion (Neuanlage und Bearbeitung von Beiträgen) und der Dokumentenupload ab Donnerstag, 28. August 2014, 12:00 Uhr, gesperrt.
Auch kurzfristige Nicht-Erreichbarkeiten sind am letzten August-Wochenende leider nicht zu vermeiden.
Wir bitten alle Leser und Autoren um Verständnis.
Schaut einfach immer wieder rein. Wenn dieser Info-Kasten verschwunden ist, ist der Umzug vollzogen.

Munizipalität Pelkum

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Munizipalität Pelkum wurde 1808 im Zuge der Verwaltungsreform im Großherzogtum Berg auf der Gemeindeebene geschaffen. Die Munizipalitäten Hamm, Rhynern und Pelkum bildeten den Kanton Hamm.

Als Beratungsgremium fungierte der Munizipalrat.

Die Munizipalität Pelkum umfasste das Kirchspiel Bönen, Herringen mit Wiescherhöfen und das Gericht Reck. Als Maire (Bürgermeister) fungierte 1810 Biermann, Beigeordnete waren Isenbeck und Schulze Böing.

Literatur

  • Heinrich Kook / Gerhard Kook: Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen, Hamm [1973] (= Tatsachen und Berichte 12), S. 60.