Munizipalität Pelkum

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Munizipalität Pelkum wurde 1808 im Zuge der Verwaltungsreform im Großherzogtum Berg auf der Gemeindeebene geschaffen. Die Munizipalitäten Hamm, Rhynern und Pelkum bildeten den Kanton Hamm.

Als Beratungsgremium fungierte der Munizipalrat.

Die Munizipalität Pelkum umfasste das Kirchspiel Bönen, Herringen mit Wiescherhöfen und das Gericht Reck. Als Maire (Bürgermeister) fungierte 1810 Biermann, Beigeordnete waren Isenbeck und Schulze Böing.

Literatur

  • Heinrich Kook / Gerhard Kook: Geschichte der Gemeinde Wiescherhöfen, Hamm [1973] (= Tatsachen und Berichte 12), S. 60.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Hilfe
HammWiki
Werkzeuge