Verkehr

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausrufezeichen Icon.jpg Wichtiger Hinweis! Bitte bei der Nutzung beachten:

Dieser Artikel ist veraltet und bedarf dringend einer Überarbeitung! Anmerkungen dazu auf der Diskussionsseite!
Vorhandene Inhalte, Daten und anderweitig genannte Werte sind gegebenenfalls durch zusätzliche Quellen zu verifizieren.
Sollten Sie sich mit dem Thema auskennen oder aktuelle Details wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu verbessern und zu aktualisieren.


Informationen zum Thema Verkehr in Hamm.

Kraftfahrzeuge

In Hamm finden täglich 700.000 Fahrten und Fußwege statt. Deshalb plant und baut die Stadt schon heute für den Verkehr von morgen.

  • Über 100.000 Kraftfahrzeuge sind in Hamm gemeldet.
  • Der Verkehrsanteil des PKW beträgt in Hamm 62 %.
  • 400.000 Autofahrten finden pro Tag statt.
  • 85 % aller Fahrten sind Innerortsverkehr.
  • 7,5 km werden im Durchschnitt pro Fahrt zurückgelegt.
  • Das Straßennetz in Hamm hat eine Länge von 1.072 Kilometern.

Grüne Welle

Nicht nur wer hinter dem Steuer sitzt freut sich, wenn mehrere Ampeln 'in einem 'Rutsch' durchfahren werden können. Denn die Knotenpunkte bestimmen die Leistungsfähigkeit des gesamten Netzes. Deshalb wird in Hamm mit Hochdruck an der 'Grünen Welle' gearbeitet. Auf vielen Abschnitten der am stärksten belasteten Straßen ist sie schon Wirklichkeit. - weitere Strecken folgen. Insgesamt soll das Netz schneller Straßen auf 30 Km anwachsen. Damit alles reibungslos funktioniert, muss die Technik im Hintergrund runder-neuert werden. Der über 20 Jahre alte Zentralrechner, der die Ampeln steuert, wird ausgetauscht. Mehr Ampeln werden an den Computer angeschlossen oder erhalten Bordrechner, die das Verkehrsgeschehen erkennen und beurteilen können.

Grüner Pfeil

Nicht jede Ampel muss rund um die Uhr laufen. Besonders in den Außenbereichen und zur Schwachverkehrszeit genügt oft ein Blick in die Querstraße, um sicher und zügig weiterzufahren. Über 60 Ampeln wurde deshalb zwischen 23.00 Uhr und 5.00 Uhr eine 'Nachtruhe' verordnet. Und auch tagsüber sollen Autofahrer so oft wie möglich selbst entscheiden, wann es weitergeht. An über 30 Stellen im Stadtgebiet erlaubt der 'Grüne Pfeil' das Abbiegen, auch wenn die Ampel rot zeigt. Damit gehört Hamm zu den Spitzenreitern in den alten Bundesländern.

Eisenbahnverkehr

Der Bahnhof Hamm ist ein Knotenpunkt in der Verkehrsverteilung von Personenverkehren. So ist er Kopplungspunkt für ICE-Züge von und nach Berlin.

Schifffahrt

Der Hammer Hafen ist ein regionaler Umschlagplatz für Massengüter.

Flugplatz

Der Flugplatz Hamm ist ein Start- und Landeplatz für Klein- und Sportmaschinen.

Presseberichte